×

Aktuelle Nachrichten

Rententhemen
19.11.2020 18:05
Stephan Brandner: Justizministerin Lambrecht wieder mal auf Abwegen - Vorgehen gegen friedliche Demonstranten in Berlin war unverhältnismäßig und unwürdig!
AfD - Alternative für Deutschland: Berlin (ots) - Der harte Polizeieinsatz am gestrigen Mittwoch, der sich gegen die Demonstranten richtete, die für Grundrechte, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit auf die Straße gingen und mit ihrer Demonstration ein Zeichen gegen die Änderung des ...
19.11.2020 13:15
Immer mehr Rentner gehen arbeiten - aus Spaß oder Not?
DSL e.V. Deutsche Seniorenliga: Immer mehr Rentner gehen weiter arbeiten – aus Spaß an der Arbeit oder aus Geldnot? Den Lebensabend in Ruhe genießen, seinen Hobbys nachgehen, Zeit mit den Enkeln verbringen und natürlich verreisen. Für viele Rentner sieht diese ...

Altersarmut
23.11.2020 14:58
Konzern Versicherungskammer weist auf Notwendigkeit einer Riester-Reform hin
Konzern Versicherungskammer Bayern (VKB): München (ots) - Vor dem Hintergrund der im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD vereinbarten Reform der Riester-Rente und der für diesen Mittwoch im Bundeskabinett geplanten Behandlung des Rentenversicherungsberichts sowie des ...
18.11.2020 07:00
Betriebsgesundheit im Coworking Space? / Krankenkassen stärken Mitarbeitergesundheit in New Work-Modellen
BKK VBU: Berlin (ots) - Mit einem auf zwei Jahre angelegten Präventionsprojekt "betterplace well:being" erforschen die Betriebskrankenkassen BKK·VBU, Salus BKK und pronova BKK wie die Zusammenarbeit in neuen Arbeitsformen und -umgebungen ...

Pressemitteilungen
Spenden Sie für BRR
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Spende oder werden Sie Mitglied! Nur durch Ihren Beitrag können wir unser Engagement weiter ausbauen. Vielen Dank.

BRR-Publikationen

Die Macht-und Geldgierigen!

22. Oktober 2020


In Deutschland soll die sogenannte "Soziale Marktwirtschaft" als Wirtschafts-und Regierungssystem vorhanden sein,wobei die kapitalistischen Tendenzen in einigen Bereichen doch stark sichtbar werden.Jetzt könnte man sagen,wer z.B.selbstständig ist,für den ist die Gier nach Umsatz,Geld und Macht normal und (teilweise) nachvollziehbar,denn er investiert Zeit und Geld und trägt das Risiko,auch Pleite zu gehen und damit alles zu verlieren.

Wie ist es aber mit unseren Politikern?
Im Bundestag sitzen derzeit 709 Abgeordnete (zweitgrößtes Parlament nach China).Seit der letzten Wahl 2017 versucht die Politik diese Zahl auf ca. 590 zu verringern.Leider ist dies auch nach 3 Jahren Verhandlung nicht möglich gewesen.Keiner der Parteien/Abgeordneten will auf Macht/Geld und Privilegien verzichten, wobei in ihrem Eid („Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des Volkes widmen, Verfassung und Gesetz wahren, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“) steht,dass sie sich dem Wohle des Volkes widmen sollen.Für die "Alten" der Republick haben die bisherigen Regierungen eines der schlechtesten Rentensysteme des westlichen Europa aufgebaut,(ausgenommen die Beamtenversorgung) so dass ca. 45%  aller zukünftigen Rentner automatisch in die Altersarmut getrieben werden. Also im Prinzip ( "zum Wohle des Volkes") ist leeres Geschwätz unserer Politiker.

Deutschland hat 16 "Bundesländer" mit den dazu gehörigen Landtagen/Parlamenten wovon 3/4 pleite sind und vom Rest durchgefüttert werden muss.Ist das notwendig? Nein, absolut nicht. Hier könnte schon längst eine Länderreform dies auf maximal 6 reduzieren, um einerseits Kosten zu verringern und um andererseits die für die Zukunft des Industriestandortes Deutschland notwendige Reformen finanzieren zu können.

Was für ein Einsparpotential!

Wer blockiert diese schon längst notwendige Reformen? Das sind diejenigen, die eigentlich dafür sorgen sollen, dass der Schwur "zum Wohle des Volkes" Wirklichkeit werden soll.Politiker! Es könnte ja sein, dass der Bürger plötzlich feststellt,es geht auch ohne sie. Wie unterschiedlich kreuz und quer hier Politik gemacht wird, zeigt sich z.B. in den Schulbestimmungen der einzelnen Ländern (wo ideologische Strömungen vor Kindeswohl gehen,stark unterschiedliche Prüfungen den Schülern das Leben schwer machen,und das Wort Digital und Homeoffice nur vom Fernsehen her bekannt ist) sowie aktuell in den Richtlinien zur Coronabekämpfung. Machtlose Kanzlerin und selbstherrliche Landesfürsten.

Um für die Zukunft gerüstet zu sein ist ein „Weiter-So“ nicht möglich. Deutschland schafft sich selbst ab! Deutschland? Nein, es sind die macht- und geldgierigen Politiker, die "zum Wohle des Abgeordneten agieren" und uns alle Platz um Platz nach hinten zu den Bananenrepublicken befördern, wo wir in Teilen bei der Justitz/Rechtsprechung jetzt schon gelandet sind.

Was also ist zu tun ?

Plakative Meinungsmache der Regenbogenpresse

12. November 2020

Der Aussage, „Die heutige Generation der Rentner ist überwiegend gut versorgt“ muss entschieden widersprochen werden.Vielfach wird von einigen Journalisten/Regenbogenpressen Renten,Beamtenpensionen und Selbstständigenversorgung in einen Topf...

mehr erfahren...


Pflegekosten-die tickende Zeitbombe(Beamte haben es besser)

13. Oktober 2020

Angesichts immer höherer Zuschläge für die Pflege im Heim fordern Verbraucherschützer ein Gegensteuern der Bundesregierung."Die Pflegekosten sind eine tickende soziale Zeitbombe", sagte der Chef des Verbraucherzentrale...

mehr erfahren...


Beamtenbund fordert 4,8% bis 7,7 % mehr Gehalt trotz Corona und zusätzlich kürzere Arbeitszeiten.

21. September 2020

 Man könnte sich also fragen, dass wenn die Coronapandemie vorbei ist die Erhöhung wieder zurück genommen wird? Weit gefehlt, es wird für immer bleiben.Nachvollziehbar ist,dass diejenigen die an der Front bei Corona gekämpft haben einen...

mehr erfahren...


Durchbruch bei Beamtenbeihilfe

28. August 2020

Stgt.-Zeitung 2/2020. Finanzministerin Sitzmann (Bad.-Wttbg.) von den Grünen musste Zugeständnisse machen. Der Beamtenbund hat erwirkt, dass die "Staatsdiener" was die Beihilfe bei Krankheitskosten betrifft eine neue Dimension erreichen.Um was...

mehr erfahren...


Beamte schon mit Mitte 50 in den Ruhestand

13. August 2020

Immer mehr Beamte gehen mit Mitte 50 wegen Dienstunfähigkeit in Ruhestand!   Ein hoher Anteil der Beamten des Bundes geht relativ früh in Ruhestand. Zuletzt erreichte die Zahl der Frühpensionäre einen neuen Rekordwert. Im Jahr 2018...

mehr erfahren...


Demografischer Faktor aus Sicht der Rentenbeitragszahler Teil 2

11. August 2020

Demografie – ein politisch missbrauchter Begriff   In den politischen Debatten der letzten Jahre nimmt das Thema Demografie einen immer wichtigeren Stellenwert ein.So berufen sich Politiker fast aller Parteien bei ihren Entscheidungen...

mehr erfahren...


Demografischer Faktor aus Sicht der Rentenbeitragszahler Teil 1

31. Juli 2020

Demografie – ein politisch missbrauchter Begriff  In den politischen Debatten der letzten Jahre nimmt das Thema Demografie einen immer wichtigeren Stellenwert ein.So berufen sich Politiker fast aller Parteien bei ihren Entscheidungen und...

mehr erfahren...


Die Plünderung an den Rentenbeitragsgeldern geht unvermindert weiter.Teil 2

17. Juli 2020

Aktualisierte Teufeltabelle.Datenauszug teilweise von unserem KO-Partner Adg.Seit der Auflösung der DRV als eigenständische kapitalgedeckte Rentenversicherung durch die Adenauerregierung 1955 werden regelmäßig immer mehr Gelder aus der...

mehr erfahren...


Aktuelle Termine
Video

Rentner-Armut per Gesetz

ARD.Griff in die Rentenkasse

ARD.Rentenvergleich Österreich-Deutschland

Rainer Heise Rente im Tiefflug

Fakten über Betriebsrente

Beamtenreport ARD 3.12.2018

Heute Show zur Rente und dbb

Besucherzahlen

713353update rex_visitor set rex_visitor_count=713353, rex_visitor_date_modified=now()