×

Aktuelle Nachrichten

Rententhemen
22.10.2020 10:00
DOK Leipzig 2020: MDR-DOKwoche inklusive Animationsfilmnacht im MDR-Fernsehen und in der ARD Mediathek
MDR Mitteldeutscher Rundfunk: Leipzig (ots) - Parallel zum 63. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm sendet die MDR-DOKwoche vom 25. bis 29. Oktober unter dem Leitgedanken "Miteinander leben" sechs Dokumentarfilme und spannt dabei den Bogen vom ...
20.10.2020 12:18
ZDF-Programmhinweis
ZDF: Mainz (ots) - Bitte aktualisierten Programmtext beachten!!! Mittwoch, 18. November 2020, 20.15 Uhr Aktenzeichen XY... ungelöst Wer bekommt den XY-Preis? In dieser Sendung wird das Geheimnis um die diesjährigen Preisträger gelüftet. Gesucht ...

Altersarmut
21.10.2020 15:43
Corona-Hotspot Eifel: Ursachen und Konsequenzen / "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Donnerstag, 22. Oktober 2020, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen
SWR - Südwestrundfunk: Mainz (ots) - Das Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" über die Befürchtungen und Strategien der Menschen zu Corona in Rheinland-Pfalz, am Donnerstag, 22. Oktober 2020, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Vor etwa drei Wochen im Eifelkreis ...
06.10.2020 10:00
FPSB Deutschland zur World Investor Week 2020 - Raus aus dem Klischee: Warum Frauen sich gerade jetzt mit ihrer Altersvorsorge beschäftigen sollten
Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.: Frankfurt (ots) - Zurück in alte Rollenmuster. Die Corona-Pandemie hat die Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern ein Stück weit wieder verstärkt. Denn Frauen wurden durch den COVID-19-Virus gleich in doppelter Hinsicht getroffen: Zum einen, ...

Pressemitteilungen
Spenden Sie für BRR
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Spende oder werden Sie Mitglied! Nur durch Ihren Beitrag können wir unser Engagement weiter ausbauen. Vielen Dank.

BRR-Publikationen

Beamtenbund fordert 4,8% bis 7,7 % mehr Gehalt trotz Corona und zusätzlich kürzere Arbeitszeiten.

21. September 2020

 

Man könnte sich also fragen, dass wenn die Coronapandemie vorbei ist die Erhöhung wieder zurück genommen wird? Weit gefehlt, es wird für immer bleiben.Nachvollziehbar ist,dass diejenigen die an der Front bei Corona gekämpft haben einen Bonus verdienen keine Frage, aber muss der für immer sein? Müssen auch diejenigen, die in dieser Zeit sogar zu Hause waren und keinen Finger gerührt haben auch diesen Bonus bekommen? Oder diejenigen die sogenannten „Sessel....“ die mit Verwaltungs-aufgaben beschäftigt sind und nichts mit Corona am Hut haben auch diese Erhöhung bekommen? Ganze Verwaltungsbereiche haben sich in dieser Zeit abgeschottet und den Bürger draußen stehen oder warten lassen.Gehen wir noch weiter.Da die Erhöhung grundsätzlich auch den Beamtenpensionären zugutekommt was haben die mit Corona zu tun?

 

 Was ist mit den Beschäftigten im Gaststätten- und Hotelgewerbe,im Veranstaltungsbereich und Ladengeschäften die schon lange Kurzarbeitergeld oder sogar arbeitslos geworden sind? Was haben die trotz Corona jetzt verdient? Wieviel bekommt die Verkäuferin oder Kassiererin im Supermarkt mehr die auch den Laden am Laufen gehalten hat? Was soll der einzelne Selbstständige sagen wie Frisöre,Bekleidungsgeschäfte u.s.w.,die eigentlich jetzt schon den Pleitegeier kreisen sehen?

 

Ist in dieser Zeit die Unkündbarkeit des Arbeitsverhältnisses kein großes Gut mehr? Zwar dürfen inzwischen die Kommunen ihre nicht verbeamteten Angestellten auch in Kurzarbeit schicken, doch im Gegensatz zur freien Wirtschaft halten sich die finanziellen Einbußen in Grenzen. Die Gewerkschaft DBB hat nämlich durchgesetzt, dass in der Entgeltgruppen bis E10 auf 95% und E11 (mind. 3508 € Gehalt) auf 90% des bisherigen Nettogehaltes aufgestockt wird.

 

Der größte Witz der Forderung ist ja, dass nachher die Erhöhung bei den Beamten mehr NETTO bringt da sie ja keine Sozialabgaben haben, aber die Angestellten und Arbeiter dafür Streiken lassen.

 

Eines ist jetzt schon klar ersichtlich! Trotz leerer Kassen bei den Ländern und Kommunen interessiert dies den DBB überhaupt nicht.Die bisherige Zweiklassengesellschaft wird weiter forciert und auch in schwierigen Zeiten ausgebaut. Es scheint, dass der DBB eine weitere Radikalisierung und Entzweiung der Gesellschaft in Kauf nimmt um seine Klientel finanziell weiter an der Spitze der Gesellschaft zu halten.

 

Welche Folgen dies für unser Land hat wird man sehen, aber für eine bessere und fairere Gesellschaft  auf keinen Fall.

Die Macht-und Geldgierigen!

22. Oktober 2020

In Deutschland soll die sogenannte "Soziale Marktwirtschaft" als Wirtschafts-und Regierungssystem vorhanden sein,wobei die kapitalistischen Tendenzen in einigen Bereichen doch stark sichtbar werden.Jetzt könnte man sagen,wer z.B.selbstständig...

mehr erfahren...


Pflegekosten-die tickende Zeitbombe(Beamte haben es besser)

13. Oktober 2020

Angesichts immer höherer Zuschläge für die Pflege im Heim fordern Verbraucherschützer ein Gegensteuern der Bundesregierung."Die Pflegekosten sind eine tickende soziale Zeitbombe", sagte der Chef des Verbraucherzentrale...

mehr erfahren...


Durchbruch bei Beamtenbeihilfe

28. August 2020

Stgt.-Zeitung 2/2020. Finanzministerin Sitzmann (Bad.-Wttbg.) von den Grünen musste Zugeständnisse machen. Der Beamtenbund hat erwirkt, dass die "Staatsdiener" was die Beihilfe bei Krankheitskosten betrifft eine neue Dimension erreichen.Um was...

mehr erfahren...


Beamte schon mit Mitte 50 in den Ruhestand

13. August 2020

Immer mehr Beamte gehen mit Mitte 50 wegen Dienstunfähigkeit in Ruhestand!   Ein hoher Anteil der Beamten des Bundes geht relativ früh in Ruhestand. Zuletzt erreichte die Zahl der Frühpensionäre einen neuen Rekordwert. Im Jahr 2018...

mehr erfahren...


Demografischer Faktor aus Sicht der Rentenbeitragszahler Teil 2

11. August 2020

Demografie – ein politisch missbrauchter Begriff   In den politischen Debatten der letzten Jahre nimmt das Thema Demografie einen immer wichtigeren Stellenwert ein.So berufen sich Politiker fast aller Parteien bei ihren Entscheidungen...

mehr erfahren...


Demografischer Faktor aus Sicht der Rentenbeitragszahler Teil 1

31. Juli 2020

Demografie – ein politisch missbrauchter Begriff  In den politischen Debatten der letzten Jahre nimmt das Thema Demografie einen immer wichtigeren Stellenwert ein.So berufen sich Politiker fast aller Parteien bei ihren Entscheidungen und...

mehr erfahren...


Die Plünderung an den Rentenbeitragsgeldern geht unvermindert weiter.Teil 2

17. Juli 2020

Aktualisierte Teufeltabelle.Datenauszug teilweise von unserem KO-Partner Adg.Seit der Auflösung der DRV als eigenständische kapitalgedeckte Rentenversicherung durch die Adenauerregierung 1955 werden regelmäßig immer mehr Gelder aus der...

mehr erfahren...


Die Plünderung an den Rentenbeitragsgeldern geht unvermindert weiter.Teil 1

04. Juli 2020

Aktuelle Daten für 2019 / Datenauszug von unserem KO-Partner Adg.Seit der Auflösung der DRV als eigenständische kapitalgedeckte Rentenversicherung durch die Adenauerregierung 1955 werden regelmäßig immer mehr Gelder aus der Rentenkasse vom...

mehr erfahren...


Video

Rentner-Armut per Gesetz

ARD.Griff in die Rentenkasse

ARD.Rentenvergleich Österreich-Deutschland

Rainer Heise Rente im Tiefflug

Fakten über Betriebsrente

Beamtenreport ARD 3.12.2018

Heute Show zur Rente und dbb

Besucherzahlen

696861update rex_visitor set rex_visitor_count=696861, rex_visitor_date_modified=now()