×

Aktuelle Nachrichten

Rententhemen
20.04.2018 10:43
Demografie nur zu 17 Prozent für die Kostenentwicklung in der gesetzlichen Krankenversicherung verantwortlich
AOK Niedersachsen: Hannover (ots) - Das Altern der Gesellschaft hat weit weniger Einfluss auf die Kostensteigerung im Gesundheitswesen, als bisher angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von der AOK Niedersachsen und der Medizinischen Hochschule Hannover. ...
17.04.2018 08:40
Fachkräfte bis ins hohe Alter halten / Flexirentengesetz und Betriebsrentenstärkungsgesetz für ihren Betrieb nutzen
GS Consult GmbH: Oldenburg (ots) - Von einem Tag auf den anderen plötzlich Rentner zu sein und keine Aufgabe mehr zu haben: Mit diesem Gedanken konnte sich Eberhard Schmidt nicht anfreunden. Der 63-Jährige arbeitet seit über 35 Jahren als Ingenieur in einem großen ...

Altersarmut
18.04.2018 08:00
Bürger und Unternehmen mit Behörden insgesamt zufrieden - Nachholbedarf bei E-Government
Statistisches Bundesamt: Wiesbaden (ots) - Die Bürgerinnen und Bürger sind mit der öffentlichen Verwaltung überwiegend zufrieden. Das ergab eine Befragung des Statistischen Bundesamtes zur Zufriedenheit mit behördlichen Dienstleistungen von 2017. Auf einer Skala von - 2 ...
12.04.2018 12:31
Ärzten, Zahnärzten und Apothekern droht Altersarmut: Finanzexperte entwickelt mit deutschem Finanzinstitut nachhaltiges Immobilienkonzept zur sicheren Altersvorsorge
Kath Kommunikation: Über 30 Versorgungswerke in Deutschland sind für die Rente von Ärzten und Apothekern verantwortlich. Die betroffenen Berufsgruppen sind gesetzlich dazu verpflichtet, monatlich einen Teil ihres Einkommens für ihre spätere Altersvorsorge in diese ...

Pressemitteilungen
Spenden Sie für BRR
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Spende oder werden Sie Mitglied! Nur durch Ihren Beitrag können wir unser Engagement weiter ausbauen. Vielen Dank.

Projekte

Bericht über IgA Auftaktveranstaltung vom 25.10.2016 in Ulm

 

am 25. Oktober trafen sich Mitglieder der Initiative gegen Altersarmut - IgA im Hotel Ulmer Stuben zu Ihrer Auftaktveranstaltung. Die Initiative gegen Altersarmut- IgA ist ein loser, temporärer Zusammenschluss von mehreren Organisationen, gegründet mit dem Ziel, das Thema Altersarmut bis zur Bundestagswahl 2017 im Fokus der Öffentlichkeit zu halten. Dies soll für Wähler mit einfachen und verständlichen Argumenten und Aktionen erfolgen. Die Initiative ist parteipolitisch neutral und steht weiteren Organisationen offen, welche ähnliche Ziele verfolgen und zum Selbstverständnis der IgA-Gründung passen.   

Nach Ansicht der Organisationen, die an der Auftaktveranstaltung teilnahmen, kann es nicht sein, dass ein angeblich so reiches Land wie Deutschland bei der Altersvorsorge in Europa bei Frauen den letzten und bei den Männern den vorletzten Platz einnimmt. Das ist für die Politik von CDU/CSU und SPD ein beschämendes Ergebnis.

 Den vollständigen Text der Pressemeldung entnehmen Sie bitte der Anlage.

Mehr über die Initiative erfahren Sie auf unserem Blog.  

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Initiative gegen Altersarmut - IgA

Peter Weber

Langhagweg 12

72124 Pliezhausen

 


 

Initiative gegen Altersarmut (IgA)

auf der Jahrestagung der Kooperation Soziale Sicherung in Deutschland (Aktion Demokratische Gemeinschaft e.V. /München, Betriebsrentner e.V. /Landsberg/Lech), Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e.V. /Stuttgart und das Büro gegen Altersdiskriminierung /Köln) am 02.08.2016 in Ulm wurde angeregt, für den Bundestagswahlkampf 2017 eine Initiative gegen Altersarmut (IgA) mit weiteren Partnern ins Leben zu rufen. Mit dem Thema Altersarmut, als Folge einer seit Jahrzehnte verfehlten Rentenpolitik,  wollen wir den Bundestagswahlkampf 2017 begleiten und damit das Thema in den Fokus stellen. Außer den vier Kooperationsmitgliedern haben sich der Initiative angeschlossen die Direktversicherungs-Geschädigten e.V. (59939 Olsberg) und der Bürgerschulterschluss e.V. (Ulm). Die konstituierende Sitzung findet am 25.10.2016 in Ulm statt.

Über diese Aktion haben wir eine Pressemitteilung herausgegeben, auf Grund dessen ein Redaktionsgespräch mit dem Schwäbischen Tagblatt stattfand. Am 23.08.2016 erschien der Redaktionsbericht in der Zeitung (siehe Anhang) den wir Ihnen zur Information zukommen lassen.

Video

Rentner-Armut per Gesetz

ARD.Griff in die Rentenkasse

ARD.Rentenvergleich Österreich-Deutschland

Die Rentenlüge

Fakten über Betriebsrente

Werbepartner
www.berge-meer.de
Besucherzahlen

184662update rex_visitor set rex_visitor_count=184662, rex_visitor_date_modified=now()