×

Aktuelle Nachrichten
Rententhemen
19.02.2018 09:00
Deutsche gesetzliche Unfallversicherung - Von Vorsorge bis Nachsorge alles unter einem Dach
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Hand eingeklemmt, Zahn ausgeschlagen oder vielleicht sogar Schlimmeres - auch bei der Arbeit passiert schnell mal ein Unfall. Wie schnell, das zeigen die aktuellen Zahlen der gesetzlichen Unfallversicherung. ...
16.02.2018 10:02
Welttag der sozialen Gerechtigkeit / Mehr Gerechtigkeit in rheinland-pfälzischen Quartieren
Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH: Am 20. Februar ist Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Aus dem Blickfeld gerät leicht, dass auch in Deutschland beispielsweise Energiearmut herrscht. Das EU-Projekt Climate Active Neigbourhoods rückt sozial benachteiligte Quartiere in ...
Altersarmut
20.02.2018 07:02
eMagnetix: 30 Stunden arbeiten, 40 Stunden verdienen - BILD
eMagnetix Online Marketing GmbH: #30sindgenug - erstes Unternehmen wechselt auf 30-Stunden-Woche - bei vollem Gehalt Bad Leonfelden (ots) - Vom "Feierabend" zum "Feiernachmittag": Ein oberösterreichisches Unternehmen führt die 30-Stunden-Woche ein - bei vollem Gehalt! Gibt?s ...
18.02.2018 19:15
Neue Westfälische (Bielefeld): Furcht vor Altersarmut Rentenniveau muss steigen Von Hannes Koch
Neue Westfälische (Bielefeld): Bielefeld (ots) - Immer wieder diese wahlweise wohlgemeinten, interessengeleiteten oder nervigen Aufrufe, an die private Altersvorsorge zu denken. Es stimmt ja: Millionen Bürger werden später mit ihrer gesetzlichen Rente keine großen Sprünge machen ...
Unterstützen Sie uns
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Spende oder werden Sie Mitglied! Nur durch Ihren Beitrag können wir unser Engagement weiter ausbauen. Vielen Dank.
Pressemitteilungen

Wer sind wir und was machen wir?

BRR hat sich am 10. März 2007 gegründet durch Bürger die dem Miss-brauch der solidarischen Sozialsysteme nicht mehr länger tatenlos zusehen wollten. Wir fanden es besser im Kleinen etwas zu tun, als den Zustand nur ständig zu beklagen. Aus einer kleinen Initiative engagierter Bürger sind wir heute nahezu in allen Regionen Baden-Württembergs vertreten. Einzelne Mitglieder haben wir bereits in Bayern, Rheinland-Pfalz, Hessen, NRW und Niedersachsen. Wir freuen uns auch über zwei Mitglieder in Österreich und Brasilien.


Was bewegte uns diesen Verein zu gründen?

BRR wehrt sich gegen die indirekte, unterschwellige Unterstellung die Alten leben auf Kosten der Jungen. Es waren nicht die Bürger die den Generationenvertrag erfunden haben sondern die Politiker. Für sich selbst schufen sie eigene, bessere und steuerfinanzierte Versorgungs-systeme. Wir halten es für unwürdig, nach einem Arbeitsleben mit enormen Sozialbeiträgen und Erfüllung des Generationenvertrages, sich fast schon dafür entschuldigen zu müssen, dass man eine angemessene Rente und Krankenversorgung erwartet. Wir sind es leid, dass Renten und Krankenkassen ständig im Fokus der Öffentlichkeit gehalten werden, während viel dringendere Themen, z.B. die Finanzierung der Pensionen und Beihilfen, kaum behandelt oder nur kosmetischen Korrekturen auf viel höherem Niveau unterworfen werden.

Video

Rentner-Armut per Gesetz

ARD.Griff in die Rentenkasse

ARD.Rentenvergleich Österreich-Deutschland

Die Rentenlüge

Fakten über Betriebsrente

Werbepartner
www.berge-meer.de
Besucherzahlen

166190update rex_visitor set rex_visitor_count=166190, rex_visitor_date_modified=now()