×

Aktuelle Nachrichten

Rententhemen
20.04.2018 10:43
Demografie nur zu 17 Prozent für die Kostenentwicklung in der gesetzlichen Krankenversicherung verantwortlich
AOK Niedersachsen: Hannover (ots) - Das Altern der Gesellschaft hat weit weniger Einfluss auf die Kostensteigerung im Gesundheitswesen, als bisher angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von der AOK Niedersachsen und der Medizinischen Hochschule Hannover. ...
17.04.2018 08:40
Fachkräfte bis ins hohe Alter halten / Flexirentengesetz und Betriebsrentenstärkungsgesetz für ihren Betrieb nutzen
GS Consult GmbH: Oldenburg (ots) - Von einem Tag auf den anderen plötzlich Rentner zu sein und keine Aufgabe mehr zu haben: Mit diesem Gedanken konnte sich Eberhard Schmidt nicht anfreunden. Der 63-Jährige arbeitet seit über 35 Jahren als Ingenieur in einem großen ...

Altersarmut
18.04.2018 08:00
Bürger und Unternehmen mit Behörden insgesamt zufrieden - Nachholbedarf bei E-Government
Statistisches Bundesamt: Wiesbaden (ots) - Die Bürgerinnen und Bürger sind mit der öffentlichen Verwaltung überwiegend zufrieden. Das ergab eine Befragung des Statistischen Bundesamtes zur Zufriedenheit mit behördlichen Dienstleistungen von 2017. Auf einer Skala von - 2 ...
12.04.2018 12:31
Ärzten, Zahnärzten und Apothekern droht Altersarmut: Finanzexperte entwickelt mit deutschem Finanzinstitut nachhaltiges Immobilienkonzept zur sicheren Altersvorsorge
Kath Kommunikation: Über 30 Versorgungswerke in Deutschland sind für die Rente von Ärzten und Apothekern verantwortlich. Die betroffenen Berufsgruppen sind gesetzlich dazu verpflichtet, monatlich einen Teil ihres Einkommens für ihre spätere Altersvorsorge in diese ...

Pressemitteilungen
Spenden Sie für BRR
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Spende oder werden Sie Mitglied! Nur durch Ihren Beitrag können wir unser Engagement weiter ausbauen. Vielen Dank.

Die Rentenlüge

betrifft die Jungen mehr als die Alten!

Das Rentenrecht folgt seit Jahrzehnten nicht mehr den im Grundgesetz garantierten Rechten. Gesetzliche Regelungen im Rentenversicherungs-gesetz stehen unter dem Vorbehalt künftiger Rechtsänderungen. Das Alterseinkünftegesetz (AltEinkG), das zur Besteuerung der Renten führte, beruht auf einem fragwürdigen Urteil des BVerfG (2BvL17 / 99) und der fehlerhaften Arbeit der Sachverständigenkommision. Sowohl die Renten-beitragszahler als auch die Rentenempfänger können sich auf das was die Politik im Rentenrecht beschließt nicht mehr verlassen. Damit werden Akzeptanz und Glaubwürdigkeit der Rentenpolitik endgültig zerstört.

BRR-Publikationen

Verbeamtete Eliten verhalten sich wie Straßenräuber

14. April 2018

Was an der Hochschule für Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg abgeht ist unvorstellbar. Die Kaderschule für Beamtenausbildung ist ein Hort zur Selbstbedienung und zeigt welche moralischen Grundsätze dem Berufsbeamtentum zugrunde liegen. Weil...

mehr erfahren...



Informationsveranstaltung mit Bundestagsabgeordneten zum Thema Rente

11. April 2018

Das Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e.V.-Kreisverband Göppingen – führt 2018 mit allen im Bundestag vertretenen Parteien des Wahlkreises 263 Göppingen Informationsveranstaltung zum Thema gesetzliche Rente durch.Start war am...

mehr erfahren...



Betriebsrente ein Flop?

31. März 2018

Betriebliche Altersversorgung am Beispiel der MetallRente.Aktuell rühren mal wieder Gesamtmetall und IG Metall die Werbetrommel für ihre MetallRente, nach eigener Aussage ein Erfolgsmodell betrieblicher Altersvorsorge. In einem Artikel des...

mehr erfahren...



SPD-Erneuerung in Oldenburg!

11. März 2018

Es klingt wie bei Asterix und Obelix. Ein kleiner SPD-Unterbezirk aus Oldenburg Stadt stemmt sich gegen die ehemalige Bastapolitik von Schröder und Konsorten.Dieser SPD-Unterbezirk...

mehr erfahren...



Verfassungswidrige Vereinbarungen im GroKo-Koalitionsvertrag

05. März 2018

 Die SPD hat abgestimmt und jetzt kann der vereinbarte Koaltionsvertrag umgesetzt werden.Dass den Parteien der Wille des Wählers nicht interessiert ist ja schon lange bekannt, aber dass man dies jetzt ungeniert sogar schriftlich im...

mehr erfahren...



Das falsche Spiel mit der Mütterrente

10. Februar 2018

In der Begründung zum Hinterbliebenen- und Erziehungszeitengesetz HEZG 1985/86 heißt es: „Da es sich bei der Anerkennung von Zeiten der Kindererziehung um eine Leistung des Familienlastenausgleichs handelt, ist die Finanzierung Aufgabe des...

mehr erfahren...



SPD knickt wie 2013 wieder ein

07. Februar 2018

 GROKO 2018 / Einigung bei Rente? Mütterrente:Alte GROKO Mütterrente I 6,7 Mrd. nur aus der Rentenkasse. Neue GROKO Mütterrente II 3,5 Mrd. nur aus der Rentenkasse. Jährliche Plünderung der Rentenkasse um 10,2 Mrd....

mehr erfahren...



Petition:Bürgerversicherung-Contra Altersarmut

25. Januar 2018

Jetzt handeln!Warum?Eine gute und gerechte Rente honoriert die Lebensleistung der Bürgerinnen und Bürger in ihrem letzten Lebensabschnitt. Und eine gute und gerechte Rente wäre möglich und vor allem finanzierbar, durch die Ausgliederung der...

mehr erfahren...



Unsere Veranstaltungen

Veranstaltung zum Rentenrecht

Am Samstag den 12.08.17 war das Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e.V. (BRR)  mit einem Infostand in Ludwigsburg  auf dem Marktplatz wieder aktiv.Diesmal wurde das Bündnis von seinen Kooperationspartnern (IgA) mehr erfahren...

Demo bei Schulzauftritt

Mit 17 Aktiven war die Demo am 17.7.2017 bei dem Schulzauftritt in der Stuttgarter Liederhalle sehr mehr erfahren...

Mitgliederversammlung 2017


Mitgliederversammlung und 10 jähriges Jubiläum des Vereins Bündnis für
Rentenbeitragszahler und Rentner e.V. - BRR.
Zur 16. Mitgliederversammlung begrüßte der Vorsitzende Herbert Heinritz die mehr erfahren...

Video

Rentner-Armut per Gesetz

ARD.Griff in die Rentenkasse

ARD.Rentenvergleich Österreich-Deutschland

Die Rentenlüge

Fakten über Betriebsrente

Werbepartner
www.berge-meer.de
Besucherzahlen

184652update rex_visitor set rex_visitor_count=184652, rex_visitor_date_modified=now()