×

Aktuelle Nachrichten

Rententhemen
12.06.2019 16:23
Bis 55 Jahre in die GKV wechseln oder PKV-Tarifwechsel?
hc consulting AG: Köln (ots) - "Viele Versicherte der privaten Krankenversicherungen denken, sie seien als Rentner günstiger in der gesetzlichen Krankenkasse, der GKV versichert. Teilweise wird ein riesiger Aufwand für den Wechsel von der GKV in die PKV betrieben, ...
11.06.2019 10:11
Berliner Volltreffer bei "Sieger-Chance" an Pfingsten - monatlich 5.000 Euro aufs Konto, zehn Jahre lang
LOTTO Bayern: München (ots) - Ausgerechnet am eher beschaulichen Pfingstsamstag hat das Leben eines Berliner GlücksSpirale-Spielteilnehmers rasant an Fahrt gewonnen. Ab sofort erhält er zehn Jahre lang 5.000 Euro aufs Konto überwiesen, weil er seinen Spielschein ...

Altersarmut
12.06.2019 14:01
Lidl-Pfandspende: 17. Million für die Tafeln / Beim Bundestafeltreffen in Köln dankt Lidl seinen Kunden für die anhaltend große Spendenbereitschaft am Pfandautomaten
LIDL: Neckarsulm (ots) - Seit 2008 setzt sich Lidl im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Dachverband Tafel Deutschland e.V. aktiv gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ein: Die täglichen Lebensmittelspenden von Lidl und die Pfandspendenbeträge der ...
10.06.2019 11:05
#yogahilft: beliebtes deutsches Non-Profit-Yoga-Event am 22.6.2019 / LANGENACHTDESYOOOGA
Yoga für alle e.V.: Hamburg (ots) - Am 22. Juni 2019 veranstaltet der Verein Yoga für alle e.V. die LANGENACHTDESYOOOGA - in vier Städten und auf Sylt: 6. Yoganacht Hamburg, 5. Yoganacht München und Bochum, 4. Yoganacht Sylt und 2. Yoganacht Köln. 2018 folgten mehr als ...

Pressemitteilungen
Spenden Sie für BRR
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Spende oder werden Sie Mitglied! Nur durch Ihren Beitrag können wir unser Engagement weiter ausbauen. Vielen Dank.

Die Rentenlüge

betrifft die Jungen mehr als die Alten!

Das Rentenrecht folgt seit Jahrzehnten nicht mehr den im Grundgesetz garantierten Rechten. Gesetzliche Regelungen im Rentenversicherungs-gesetz stehen unter dem Vorbehalt künftiger Rechtsänderungen. Das Alterseinkünftegesetz (AltEinkG), das zur Besteuerung der Renten führte, beruht auf einem fragwürdigen Urteil des BVerfG (2BvL17 / 99) und der fehlerhaften Arbeit der Sachverständigenkommision. Sowohl die Renten-beitragszahler als auch die Rentenempfänger können sich auf das was die Politik im Rentenrecht beschließt nicht mehr verlassen. Damit werden Akzeptanz und Glaubwürdigkeit der Rentenpolitik endgültig zerstört.

BRR-Publikationen

Bundesrepublik hat jetzt zwei SPD Finanzminister

03. Juni 2019

Der eine Olaf Scholz will die in der EU noch nicht verabschiedete Finanztransaktionssteuer zur Finanzierung der Grundrente verwenden, der andere Olaf Scholz blockiert auf europäischer Ebene seit Monaten die Einführung einer länderbezogenen...

mehr erfahren...



Deutsche RV auf Kurs des BRR!

31. Mai 2019

Der Geschäftsführer der DRV Baden-Württemberg Andreas Schwarz bezeichnet den Vorschlag zur Grundrente der beiden SPD-Minister Heil und Scholz als nicht "seriös".Der Griff der Beiden in andere Sozialkassen um die Grundrente zu finnzieren ist...

mehr erfahren...



SPD hat von CDU gelernt und plündert die Sozialkassen

24. Mai 2019

Für die Einführung der Grundrente greift Sozialminister Heil in die Kassen der Kranken – und Arbeitslosenversicherung. Nachdem die Einführung der Mütterrente durch Griff in die Rentenkasse ohne großen Aufschrei der 60 Millionen betroffenen so...

mehr erfahren...



VdK übernimmt endlich 12 Jahre alte BRR-Forderungen!

15. Mai 2019

Rente ist das aktuelle politische Thema. Sie ist das Ergebnis, die Bilanz eines ganzen Arbeitslebens. Deshalb nehmen die Menschen das Thema zu Recht persönlich. Alle Generationen müssen die Gewissheit haben, dass sie im Alter durch die gesetzliche...

mehr erfahren...



Kaum Private Rentenversicherungen.Studie deutet steigende Altersarmut an

29. April 2019

Seit 1968 gibt es den "Tag der älteren Generation". Der diesjährige Aktionstag war für das Zinsportal Welt Sparen Anlass genug für eine Analyse, wie gut die Deutschen in finanzieller Hinsicht für ihr Alter vorgesorgt haben. Das Ergebnis...

mehr erfahren...



Plünderung der Rentenkasse durch Gesetzesverletzung der Bundesregierung.

03. April 2019

Das Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e. V. - BRR startete in den vergangenen Wochen eine große Brief -und E- mail Aktion.Es wurden alle Oppositionfraktionen des deutschen Bundestages angeschrieben. Thema: Die falsche Finanzierung der...

mehr erfahren...



Beamte außer Kontrolle ?

17. März 2019

Den Beamten in Baden-Württemberg wird die Übertragung des kürzlich erreichten Tarifergebnisses im öffentlichen Dienst angeboten, das Ihre Kollegen/innen "erkämpft" haben.Eins muss man wissen: Da bei ver.di auch Beamte Mitglied sein können und...

mehr erfahren...



Finanzminister „rauben“ Rentenversicherung aus!

07. März 2019

Die Mütterrente: Wohltat oder Untat?Eines vorweg.Die Mütterrente hat mit der Rente nichts zu tun.Sie ist eine sozialpolitisch sinnvolle Maßnahme zur Anerkennung der Mütterleistung.Für viele Frauen,vor allem Westdeutschen ist die Mütterrente...

mehr erfahren...



Unsere Veranstaltungen

Bundesrepublik hat jetzt zwei SPD Finanzminister

03. Juni 2019

Der eine Olaf Scholz will die in der EU noch nicht verabschiedete Finanztransaktionssteuer zur Finanzierung der Grundrente verwenden, der andere Olaf Scholz blockiert auf europäischer Ebene seit Monaten die Einführung einer länderbezogenen...

mehr erfahren...



Deutsche RV auf Kurs des BRR!

31. Mai 2019

Der Geschäftsführer der DRV Baden-Württemberg Andreas Schwarz bezeichnet den Vorschlag zur Grundrente der beiden SPD-Minister Heil und Scholz als nicht "seriös".Der Griff der Beiden in andere Sozialkassen um die Grundrente zu finnzieren ist...

mehr erfahren...



SPD hat von CDU gelernt und plündert die Sozialkassen

24. Mai 2019

Für die Einführung der Grundrente greift Sozialminister Heil in die Kassen der Kranken – und Arbeitslosenversicherung. Nachdem die Einführung der Mütterrente durch Griff in die Rentenkasse ohne großen Aufschrei der 60 Millionen betroffenen so...

mehr erfahren...



VdK übernimmt endlich 12 Jahre alte BRR-Forderungen!

15. Mai 2019

Rente ist das aktuelle politische Thema. Sie ist das Ergebnis, die Bilanz eines ganzen Arbeitslebens. Deshalb nehmen die Menschen das Thema zu Recht persönlich. Alle Generationen müssen die Gewissheit haben, dass sie im Alter durch die gesetzliche...

mehr erfahren...



Kaum Private Rentenversicherungen.Studie deutet steigende Altersarmut an

29. April 2019

Seit 1968 gibt es den "Tag der älteren Generation". Der diesjährige Aktionstag war für das Zinsportal Welt Sparen Anlass genug für eine Analyse, wie gut die Deutschen in finanzieller Hinsicht für ihr Alter vorgesorgt haben. Das Ergebnis...

mehr erfahren...



Plünderung der Rentenkasse durch Gesetzesverletzung der Bundesregierung.

03. April 2019

Das Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e. V. - BRR startete in den vergangenen Wochen eine große Brief -und E- mail Aktion.Es wurden alle Oppositionfraktionen des deutschen Bundestages angeschrieben. Thema: Die falsche Finanzierung der...

mehr erfahren...



Beamte außer Kontrolle ?

17. März 2019

Den Beamten in Baden-Württemberg wird die Übertragung des kürzlich erreichten Tarifergebnisses im öffentlichen Dienst angeboten, das Ihre Kollegen/innen "erkämpft" haben.Eins muss man wissen: Da bei ver.di auch Beamte Mitglied sein können und...

mehr erfahren...



Finanzminister „rauben“ Rentenversicherung aus!

07. März 2019

Die Mütterrente: Wohltat oder Untat?Eines vorweg.Die Mütterrente hat mit der Rente nichts zu tun.Sie ist eine sozialpolitisch sinnvolle Maßnahme zur Anerkennung der Mütterleistung.Für viele Frauen,vor allem Westdeutschen ist die Mütterrente...

mehr erfahren...



Saalveranstaltung in Göppingen

Der Verein „Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e.V. BRR“ hatte am 23.11.2018 die Öffentlichkeit und seine Mitglieder aus Baden-Württemberg zu einer Informationsveranstaltung in die Frisch Auf Gaststätte in Göppingen eingeladen.Die Referenten waren die Bestsellerautoren Holger Balodis und Dagmar Hühne.
Vor einem Publikum von ca.100 Besuchern,sprachen die Referenten abwechselnd über die Inhalte Ihres neuen Buches „Die Grosse Rentenlüge“ in dem Sie nicht Angst sondern Mut machen wollen.Ihrer Meinung nach ist eine gute Rente für Alle möglich und auch finanzierbar. Zunächst zeigten Sie in Graphiken den Ist-Zustand,in dem bereits ca.1 Million Rentner Grundsicherung beziehen, bei einer Dunkelziffer von weiteren ca.2 Millionen.Die Armutsquote liegt bei knapp 15 Prozent und nicht wie von der Politik behauptet bei 3 Prozent.Dies liegt an Rund 13 Millionen der versicherungspflichtig Beschäftigten die momentan so wenig verdienen, dass sie später unter der Grundsicherung bleiben werden.In hohem Maße betrifft diese Situation vor allem Frauen,sowie Alleinerziehende.Die Bundesregierung bekennt sich weiterhin zur gesetzlichen Rente als 1.Säule,setzt in der Praxis aber auf die zweite und dritte Säule.Mit der Entgeltumwandlung als zweite Säule geht der Betrag an die Versicherungswirtschaft bei schlechter Rendite,und senkt damit die gesetzliche Rente.In die Riester-Rente als 3.Säule flossen bisher rund 40 Milliarden Euro Steuergeld.Erbringen werden sie eine Rente von nur durchschnittlich ca. 78 Euro monatlich pro Versichertem.Ist das die Lösung? Wir brauchen eine mutige Weiterentwicklung der umlagefinanzierten gesetzlichen Rente durch:

a) Abschaffung von Riester-Rente und Entgeltumwandlung
b) Faire Beteiligung des Staates an den versicherungsfremden Leistungen
c) Wegfall der Beitragsbemessungsgrenze
d) Einführung einer Erwerbstätigenversicherung in die Alle einzahlen
e) Mindestrente
f) Höheren Mindestlohn.

 Diese Lösungen werden in unseren Nachbarländern wie Österreich,Schweiz,Niederlande teilweise erfolgreich praktiziert und erbringen so eine monatlich höhere Rente von ca. 1.000 Euro ohne die Volkswirtschaft zu schädigen. Dies wäre bei vorhandenem Willen der Politik auch in Deutschland machbar.Es stellt sich hier die Frage,wer blockiert hier die zu erwartende Altersarmut? In einer regen Diskussion wurden die Fragen der Besucher beantwortet.


Video

Rentner-Armut per Gesetz

ARD.Griff in die Rentenkasse

ARD.Rentenvergleich Österreich-Deutschland

Fakten über Betriebsrente

Beamtenreport ARD 3.12.2018

Besucherzahlen

338524update rex_visitor set rex_visitor_count=338524, rex_visitor_date_modified=now()