×

Aktuelle Nachrichten

Rententhemen
19.05.2018 07:00
NOZ: NOZ: Wagenknecht wehrt sich gegen Vorwurf, "AfD-nah" zu sein
Neue Osnabrücker Zeitung: Osnabrück (ots) - Wagenknecht wehrt sich gegen Vorwurf, "AfD-nah" zu sein Linksfraktionschefin verteidigt Position zu Zuwanderung: "Das hat mit Nationalismus nichts zu tun" Osnabrück. Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht bringt sich mit klaren ...
18.05.2018 11:30
65. Jahrestag der Selbstverwaltung - Ein Meilenstein sozialer Mitbestimmung
Deutsche Rentenversicherung Bund: Berlin (ots) - Mit dem diesjährigen "Tag der Selbstverwaltung" am 18. Mai feiert ein wichtiges Prinzip in der Sozialversicherung Jubiläum: Vor 65 Jahren konnten Versicherte und Rentner in Sozialwahlen erstmals nach dem Krieg darüber abstimmen, wer ...

Altersarmut
12.05.2018 00:00
Rheinische Post: Bundesregierung: 12,63 Euro Mindestlohn für Rente oberhalb der Grundsicherung
Rheinische Post: Düsseldorf (ots) - Berechnungen der Bundesregierung zufolge wäre ein deutlich höherer Mindestlohn nötig, damit Betroffene im Alter eine Rente oberhalb der Grundsicherung bekommen. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine ...
08.05.2018 15:59
Die beiden großen Ängste der Millennials: Altersarmut und Gewalt
NÜRNBERGER Versicherung: - Neue Studie gibt überraschende Einblicke in die Zukunftssorgen der Millennials - Vertrauen in die gesetzliche Rente auf Tiefststand - Hilflosigkeit und Unkenntnis verhindern eigene Vorsorge Eine soeben veröffentlichte repräsentative Studie der ...

Pressemitteilungen
Spenden Sie für BRR
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Spende oder werden Sie Mitglied! Nur durch Ihren Beitrag können wir unser Engagement weiter ausbauen. Vielen Dank.

Die Rentenlüge

betrifft die Jungen mehr als die Alten!

Das Rentenrecht folgt seit Jahrzehnten nicht mehr den im Grundgesetz garantierten Rechten. Gesetzliche Regelungen im Rentenversicherungs-gesetz stehen unter dem Vorbehalt künftiger Rechtsänderungen. Das Alterseinkünftegesetz (AltEinkG), das zur Besteuerung der Renten führte, beruht auf einem fragwürdigen Urteil des BVerfG (2BvL17 / 99) und der fehlerhaften Arbeit der Sachverständigenkommision. Sowohl die Renten-beitragszahler als auch die Rentenempfänger können sich auf das was die Politik im Rentenrecht beschließt nicht mehr verlassen. Damit werden Akzeptanz und Glaubwürdigkeit der Rentenpolitik endgültig zerstört.

BRR-Publikationen

SPD zeigt jetzt wieder ihr wahres Gesicht!

28. April 2018

Wer irgendwie eine kleine Hoffnung hatte, dass durch den neuen Finanzminister Olaf Scholz von der SPD sich der Raubbau in der Rentenkasse verringern oder sogar eventuell aufhören würde hat sich getäuscht. Die Versicherungsfremden Leistungen, die...

mehr erfahren...



Verbeamtete Eliten verhalten sich wie Straßenräuber

14. April 2018

Was an der Hochschule für Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg abgeht ist unvorstellbar. Die Kaderschule für Beamtenausbildung ist ein Hort zur Selbstbedienung und zeigt welche moralischen Grundsätze dem Berufsbeamtentum zugrunde liegen. Weil...

mehr erfahren...



Informationsveranstaltung mit Bundestagsabgeordneten zum Thema Rente

11. April 2018

Das Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e.V.-Kreisverband Göppingen – führt 2018 mit allen im Bundestag vertretenen Parteien des Wahlkreises 263 Göppingen Informationsveranstaltung zum Thema gesetzliche Rente durch.Start war am...

mehr erfahren...



Betriebsrente ein Flop?

31. März 2018

Betriebliche Altersversorgung am Beispiel der MetallRente.Aktuell rühren mal wieder Gesamtmetall und IG Metall die Werbetrommel für ihre MetallRente, nach eigener Aussage ein Erfolgsmodell betrieblicher Altersvorsorge. In einem Artikel des...

mehr erfahren...



SPD-Erneuerung in Oldenburg!

11. März 2018

Es klingt wie bei Asterix und Obelix. Ein kleiner SPD-Unterbezirk aus Oldenburg Stadt stemmt sich gegen die ehemalige Bastapolitik von Schröder und Konsorten.Dieser SPD-Unterbezirk...

mehr erfahren...



Verfassungswidrige Vereinbarungen im GroKo-Koalitionsvertrag

05. März 2018

 Die SPD hat abgestimmt und jetzt kann der vereinbarte Koaltionsvertrag umgesetzt werden.Dass den Parteien der Wille des Wählers nicht interessiert ist ja schon lange bekannt, aber dass man dies jetzt ungeniert sogar schriftlich im...

mehr erfahren...



Das falsche Spiel mit der Mütterrente

10. Februar 2018

In der Begründung zum Hinterbliebenen- und Erziehungszeitengesetz HEZG 1985/86 heißt es: „Da es sich bei der Anerkennung von Zeiten der Kindererziehung um eine Leistung des Familienlastenausgleichs handelt, ist die Finanzierung Aufgabe des...

mehr erfahren...



SPD knickt wie 2013 wieder ein

07. Februar 2018

 GROKO 2018 / Einigung bei Rente? Mütterrente:Alte GROKO Mütterrente I 6,7 Mrd. nur aus der Rentenkasse. Neue GROKO Mütterrente II 3,5 Mrd. nur aus der Rentenkasse. Jährliche Plünderung der Rentenkasse um 10,2 Mrd....

mehr erfahren...



Unsere Veranstaltungen

Mitgliederversammlung 2018


mehr erfahren...

Veranstaltung zum Rentenrecht

Am Samstag den 12.08.17 war das Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e.V. (BRR)  mit einem Infostand in Ludwigsburg  auf dem Marktplatz wieder aktiv.Diesmal wurde das Bündnis von seinen Kooperationspartnern (IgA) mehr erfahren...

Demo bei Schulzauftritt

Mit 17 Aktiven war die Demo am 17.7.2017 bei dem Schulzauftritt in der Stuttgarter Liederhalle sehr mehr erfahren...

Video

Rentner-Armut per Gesetz

ARD.Griff in die Rentenkasse

ARD.Rentenvergleich Österreich-Deutschland

Die Rentenlüge

Fakten über Betriebsrente

Werbepartner
www.berge-meer.de
Besucherzahlen

195458update rex_visitor set rex_visitor_count=195458, rex_visitor_date_modified=now()