×

Die Rentenlüge

betrifft die Jungen mehr als die Alten!

Das Rentenrecht folgt seit Jahrzehnten nicht mehr den im Grundgesetz garantierten Rechten. Gesetzliche Regelungen im Rentenversicherungsgesetz stehen unter dem Vorbehalt künftiger Rechtsänderungen. Das Alterseinkünftegesetz (AltEinkG), das zur Besteuerung der Renten führte, beruht auf einem fragwürdigen Urteil des BVerfG (2BvL17 / 99) und der fehlerhaften Arbeit der Sachverständigenkommision. Sowohl die Rentenbeitrags-zahler als auch die Rentenempfänger können sich auf das was die Politik im Rentenrecht beschließt nicht mehr verlassen. Damit werden Akzeptanz und Glaubwürdigkeit der Rentenpolitik endgültig zerstört.

BRR-Publikationen

In Sachen Rente steht es Österr.-Deutschland 4:0

15. Februar 2017

Der Vergleich zwischen den Altersversorgungssystem Deutschlands und...
mehr erfahren...



Offener Brief MdL Muhteren Aras

12. Februar 2017

Mit einer parteienübergreifenden Dreistigkeit haben sich die Landtagsabgeordneten in Baden-Württemberg eine Altersversorgung gesichert, die einem sprachlos macht, was in unserer parlamentarischen Demokratie an Vertrauensbruch so alles möglich...
mehr erfahren...



Bananenrepublik Deutschland?

01. Februar 2017

Momentan geht es beim Verfassungsgericht in Karlsruhe darum ,ob kleinere Gewerkschaften die gleiche Macht haben sollen wie die Großen. Die Klage der sogenannten "Kleinen" gegen das Tarifeinheitsgesetz dürfte die Verfassungsrichter doch etwas...
mehr erfahren...



Rentenversicherung finanziert Haushaltsüberschuß!

13. Januar 2017

Mit ca. 6,7 Milliarden € hat die Deutsche RV 2016 die Kindererziehungszeiten finanziert,die eigentlich nach einem Gesetz von 1986 HEZG § 1385 Abs.6 Gesamtstaatliche Aufgaben sind.Wenn man die Sozialkassen plündert, kann man leicht...
mehr erfahren...



SPD will Bürgerversicherung zum Wahlthema machen

11. Januar 2017

Die SPD will nach den Worten ihres Fraktionsvizes Karl Lauterbach eine Überleitung der Beamten- in die Bürgerversicherung in das SPD-Wahlprogramm aufnehmen.Dieser Plan könne neben einer gerechten Rente und gerechter Bildung eines der zentralen...
mehr erfahren...



Schäuble überschreitet erneut die rote Linie

02. Januar 2017

HEZG § 1385 Abs.6 (1986 CDU/CSU/FDP) Hinterbliebenenrenten-und Erziehungszeitengesetz "Die Pflichtbeiträge für Zeiten der Kindererziehung gelten durch den Bund entrichtet.


mehr erfahren...


Schäuble überschreitet rote Linie

27. Dezember 2016

Die Renteneinheit ist Aufgabe aller Bundesbürger, also auch von Beamten,Politikern und Selbständigen 


mehr erfahren...


Geschönte Arbeitslosenzahlen

29. November 2016

Die Statistik-Lüge von den niederen Arbeitslosenzahlen. Mit Statistik kann man alles beweisen, auch das Gegenteil davon.
 
Die Bundesregierung rühmt sich gerne damit, dass ihre Politik zu den geringsten Arbeitslosenzahlen seit den...
mehr erfahren...



Unsere Veranstaltungen

Saalveranstaltung Esslingen

Demographie - Rente - Altersarmut

Der Verein Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e.V. (BRR) führte am Freitag, 29. April 2016 eine Informationsveranstaltung durch. Als Referent konnte der Professor für Statistik, mehr erfahren...

Straßeninfo Nürtingen

Mit sachlichen Argumenten und Broschüren über die falsche Rentenpolitik hat der BRR in Nürtingen viele Marktbesucher informiert. Wie wir immer wieder feststellen, sind die meisten Rentenbeitragszahler sowie Rentner nicht oder nur unzureichend mehr erfahren...

Video
Werbepartner
www.berge-meer.de
Besucherzahlen

88047